Dominique fliegt bald in die USA

Dominique

DominiqueStelle dich doch den anderen Austauschschülern kurz vor.
Hey Ich bin Dominique Brandauer, bin 14 Jahre jung und werde noch vor der Abreise 15. Ich gehe in die USA mit der Organisation Eurovacances. Ich besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums in Baden Württemberg und werde das Jahr in Deutschland „wiederholen“. Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, schaut bei meinem Blog vorbei (ich habe ihn unten verlinkt). Ihr könnt mich bei Fragen auch gerne kontaktieren.

Welches Land hast du für deinen Schüleraustausch ausgesucht und warum?
Ganz einfach ich liebe die USA. Ich habe mich sofort in das Land verliebt, als ich das erste Mal dort war. Da ich nicht einfach so dort hinkomme, da mein Stiefdad nicht so der große Fan der USA ist und wir somit nicht in den Urlaub in die Staaten fliegen. Wen würde ich nur mit meinem Vater in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommen, aber momentan habe ich keinen Kontakt mit ihm, also ist das ausgeschlossen. Da ich mich auch schon immer für ein Auslandsjahr interessiert habe (geplant war eigentlich erst nach dem Abi, aber ich konnte es einfach nicht abwarten) und habe mich somit über ein Auslandsjahr informiert. Es hat mich sehr fasziniert und wollte es sofort machen. (Die ganze Geschichte findet ihr auf meinem Blog) Ich habe leider noch keine Gastfamilie und weiß somit leider noch nicht wohin es für mich geht.

Worauf freust du dich am meisten und wovor hast du Angst, wenn du an dein Austauschjahr denkst?
Ich freue mich auf die USA, weil ich total verliebt in das Land bin (also von den Supermärkten bis hin zu den Straßen) und ich freue mich auf die High School und die ganze neue Umgebung. Ich habe Angst Heimweh zu bekommen, jeder wird irgendwann Heimweh bekommen. Ich hoffe, dass ich es überstehe Natürlich bin ich auch sehr gespannt, wie es sein wird in der Schule und wie die Leute dort sein werden.

Was wirst du in der Ferne am meisten vermissen?
Natürlich werde ich meine Familie vermissen, also meine Schwester, meine Mum und meinen Stiefdad und den Rest. Aber nicht nur Freunde und Familie werde ich vermutlich vermissen, sondern bestimmst auch die Umgebung und mein Zuhause wie zum Beispiel Schule, mein Zimmer usw

Beherrscht du schon die Sprache deines Gastlandes?
Ja, ich habe in der Schule seit der ersten Klasse Englisch. Also spreche ich schon 9 Jahre Schulenglisch vor meinem Auslandsjahr. Außerdem war ich schon 2 mal (2012 und 2013) mit Calac Sprachreisen in England für je 2 Wochen, dort habe ich einer Gastfamilie gelebt und wir Sprachschüler wurden dort unterrichtet. (Mehr über meinen Aufenthalt in England 2013 erfahrt ihr auf meinem Blog) Übrigens war ich 2009 schon mal in den Staaten.

Hast du einen Blog wenn ja wie heißt er?
Das hier ist mein Blog: http://mein-auslandsjahr-2014-15.blogspot.de/ Außerdem habe ich auch eine Facebook Seite auf der ich viele Bilder poste und auch immer auf neue Videos hinweise und interessante Posts: https://www.facebook.com/usa201415 Da ich fast überall vertreten bin, mache ich auch YouTube Videos diese findet ihr hier auf meinem YouTube Channel: http://www.youtube.com/channel/UC4Nagyrw9g1hhR05s5OOe9Q

Willst Du noch was loswerden?
Ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog, auf meiner Facebook Seite und meinem YouTube Channel. Wenn ihr immer auf dem Neusten Stand sein wollt dann „like“ meine Facebook Seite und/oder abonniere doch meinen YT Channel :))

Related Posts

by

Hallo ich bin Ravina. Auf diesen Blog werde ich über verschiedene Sachen schreiben, über meine Reisen, mein Austauschjahr und auch über Lifestyle und Fashion. Ich freue mich über eure Kommentare. :)

Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares