Film – und Serientipps für die kalten Wintertage

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Huhu ihr Lieben, :*

es ist wieder Sonntag und es gibt einen neuen Post für euch. Manchmal sitzt man abends so da und überlegt sich über was man den nächsten Blogpost schreiben soll. Ich schreibe meine Posts meistens erst einen Tag vor der Veröffentlichung, da ich in der Woche viel für die Schule zu tun habe, zur Zeit kommt dann auch noch Physiotherapie und bald noch Reha dazu… Und dann noch einen Blogpost schreiben?? Ja manchmal ist das alles ziemlich stressig, vor allem wenn man nebenbei noch für die Abi Prüfungen lernen muss… Aber ich finde neben all den Pflichten, sollte man trotzdem irgendetwas machen was einem Spaß macht. Und bei mir ist das zur Zeit das Schreiben, der Blog ist eine kleine Ablenkung zu allem, da ich im Moment auch keinen Sport machen kann. Und ich muss sagen, dass in den letzten Monaten schon viele neue Leser dazu gekommen sind. Meine Beiträge werden geliked, geteilt und kommentiert und dafür wollte ich mal danke sagen. Danke für alle neue Leser, ich finde es echt klasse das wir immer ein wenig mehr wachsen.

Ok, kommen wir jetzt mal zu den heutigen Post. Da, das Wetter zur Zeit nicht immer das beste war, dachte ich mir ich stelle euch heute ein paar gute Serien bzw. Filme vor. Ich finde vor allem wenn es draußen stürmt und schneint, kann man es sich ja zu Hause ein wenig gemütlich machen, einen Kuschelpulli anziehen, dicke Kuschelsocken an und noch einen leckeren warem Kakao, dann fehlt nur noch ein guter Film oder eine Serie. ;)

Serientipps:

Pretty Little Liars: Ich habe seit langen nicht mehr eine so spannende Serie gesehen. Schon ab den ersten Folgen wollte man wissen, was wirklich passiert ist. Alles fing eines abends an, als sich die 5 Freunde Spencer, Aria, Alison, Emily und Hanna in einer Scheune getroffen haben, wo sie häufig ihre gemeinsame Zeit verbracht hatten. Alles schien gut, bis Alison plötzlich spurlos verschwunden ist. Auch ein Jahr später ist sie nicht wieder aufgetaucht, in den Jahr hat sich viel verändert und auf einmal bekamen die 4 Freunde unheimliche Nachrichten, von Jemanden Namens -A-, alle dachten zuerst an Alison, doch sollte diese nicht eigentlich tot sein? Eine große Schnitzeljagd geht los und viele Fragen sind offen… Wer schreibt diese Nachrichten und von woher, weiß er die Geheimnise von ihnen, es kommt einen so vor als ob er sie überall hin begleiten würde, da er alles über sie weiß und die Geheimnisse gut einsetzt, damit sie bestimmte Sachen für ihn machen. Mit jeder Folge kommt man dem Täter näher und deswegen finde ich die Serie auch so spannend, da am Ende irgendwie alles zusammenpasst wie ein Puzzle, man muss nur die einzelnen Teile finden. Bis diese Teile gefunden werden, dauert es natürlich ein wenig und genau diese Zeit wird für die Mädchen manchmal zur Zerreisprobe, da sie einiges durch machen müssen um an ihr Ziel zu kommen. Aber ich will noch gra nicht zu viel verraten, deswegen schaut doch lieber selbst mal rein. ;) Zur Zeit läuft leider die letzte Staffel in Amerika, mal sehen wann sie bei uns in Deutschland kommt und wer am Ende -A- ist. ;)

Vampire Diaries: Für die, die den kleinen Serientipp vor ein paar Monaten nicht gelesen haben, schreibe ich ihn hier nochmal auf. Es handelt sich nämlich um Vampire Diaries. Die Serie zählt zu einer meiner Lieblingsserien. Wie der Name schon verrät geht es in dieser Serie um Vampire. Sie ist wirklich ziemlich abwechslungsreich, emotional, lustig und spannend und manchen Folgen fühlt man wirklich mit, wenn ihr versteht was ich meine. Vor allem in den ersten Staffeln wollte man einfach so schnell wie möglich die nächste Folge anschauen, da man wissen wollte wie es weiter geht. Denn wie die meisten es sich bestimmt vorstellen können, endet eine Folge immer dort wo es am spannendsten ist und dann ist es klar, das man einfach immer weiter schauen möchte. :b Außerdem finde ich die Hauptdarsteller in ihren Rollen echt klasse, also Nina Dobrev, Ian Somerhalder, Paul Wesley und Candice King. Doch um was geht es eigentlich in der Serie?? Es handelt über ein Mädchen namens Elena, die wie jeder normale amerikanische Teeanger zur High School geht. Dort lernt sie Stefan kennen und verliebt sich sofort in ihn, zu diesem Zeitpunkt weiß sie jedoch sein Geheimnis noch nicht, nämlich das er ein Vampir ist so wie sein Bruder Damon. Kann die ungleiche Liebe das stand halten? Außerdem warten noch viele weitere Abenteuer mit Vampiren, Hexen, Werwölfen und Vampirjägern auf euch. Also schaut unbedingt mal rein. :) Leider wird auch hier schon die letzte Staffel in den USA ausgestrahlt, mal sehen was sich die Produzenten für das Finale ausgedacht haben und ob Nina Drobev für die letzte Staffel wieder kommen wird. Was wäre schon eine Finale ohne sie? ;)

Orange is the new Black: Ok, ich muss ehrlich sein, ich habe erst vor ein paar Wochen angefangen mir die Serie anzuschauen und bin auch erst bei der 1. Staffel, aber bis dahin finde ich die Serie eigentlich recht interessant. Die Serie wird über Netflix ausgestrahlt und es handelt um Piper Chapman die in den Knast muss. Und darum dreht sich alles um ihr Leben im Gefängnis, sie muss sich neu zurechtfinden und trifft dabei auf die unterschiedlichsten Leute. Einige meinen es gut mit ihr, einige eher nicht so. Im Laufe der Geschichte, erfährt man auch immer mehr über die andern Insassen, wieso sie zum Beispiel in den Knast gekommen sind. Ich finde die Serie eine nette Ablenkung, amüsant, spannend und manchmal auch ein wenig emotional. Mal sehen wie es in den nächsten Folgen, so weiter geht, ich bin gespannt.

Das wäre es erst einmal zu den Serien, vielleicht war ja das eine oder andere für dich dabei. ;) Ist zumindest eine schöne Mischung, von einer Mysterieserie, über Vampiren und dann ins Gefängnis. :b Was ist denn zur Zeit deine Lieblingsserie?

Filmtipps:

Jetzt komme ich mal zu den ein oder anderen Filmtipp. Ich werde sie ein wenig nach den Genres sortieren und da fange mal mit den Komödien an, danach kommen die Thriller und zu guter letzt ein paar deutsche Filme. :)

Komödien:

Pitch Perfect: Für mich zählt Pitch Perfect zu einer meiner Lieblingskomödien, da diese einfach wirklich lustig ist. Es gibt jetzt schon 2 Teile von den Film und beide sind auf ihre Art und Weiße gut gemacht. Im ersten Teil lernt man erst einmal alle Leute kennen. Dort trifft man verzweifelt auf Aubrey und Chloe, die neue Leute für ihre Acappella Gruppe suchen. Da die Gruppe einen schlechten Ruf hat, müssen sie jeden nehmen den sie bekommen können so auch Fat Amy, die aber mit einer wirklich guten Stimme überzeugen kann. Da es an der High School nicht nur eine Acappella Gruppe gibt, müssen sich die Barden Bellas warm anziehen, da sie bei den Contest gegen starke Konkurrenten antreten müssen. Schaut euch doch den Film mal an, um zu sehen ob sie gewinnen. ;) Mir gefällt an den Film vor allem auch die Musik, da ich Musikfilme liebe und gerne lache und hier kommt beides zusammen, da sogar noch acappella gesungen wird, hört man erst einmal raus wie schön die Stimmen von denen sind. :)

Die Schadenfreundinnen: Ich finde den Film echt zum schreien. :D Am Anfang scheint alles gut für Carly, sie ist glücklich mit ihren Freund Mark, doch irgendann bekommt sie herraus das er sie betrügt, das will sie natürlich nicht auf sich sitzen lassen. So schließt sie sich mit Kate der anderen Freundin von Mark zusammen, als sie dann noch einen weiteren Seitensprung aufdecken. So schmieden die 3 Frauen zusammen einen gemeinen Racheplan gegen Mark. Schließlich werden aus Feindinnen, zu guter letzt doch noch Freundinnen. Auch wenn einem Mark schon leid tun kann, hat er es am Ende nicht anders verdient. *haha* Um zu sehen was die Frauen alles gegen ihn vorhaben, müsst ihr wohl den Film sehen. ;)

Man lernt nie aus: Ich liebe den Film einfach ,daher habe ich ihn auch schön öfters angeschaut. Es geht dort um einen älteren Mann namens Ben, der eigentlich im Ruhestand ist, jedoch neue Herausforderungen bewältigen möchte und deswegen bewirbt er sich bei einem angesagten Unternehmen um ein Praktikum für Senioren. Die Stelle bekommt er schnell, worüber er sich natürlich sehr freut. Jedoch muss er schnell fetstellen, dass alles gar nicht so einfach ist, mit der heutigen Technik, den ganzen neuen Trends und den jungen Leuten. Aber er gibt natürlich nicht auf, obwohl seine Chefin ziemlich anstrengend und kompliziert ist. Mit Robert de Niro als Praktikant und Anne Hathaway als Chefin ist der Film natürlich bestens besetzt und ich finde sie passen beide wirklich gut in ihre Rollen. Ob Ben sein Praktikum doch noch meistert, müsst ihr wohl selber heraus finden…

Triller:

Prisoners: Prisoners ist ein wirklich guter, Psycho-Thriller aus den USA. Meiner Meinung nach, zählt er zu den spannendsten Thrillern die ich je gesehen habe. Alles schien am Anfang harmlos, 2 befreundete Familien verbrachten gemeinsam Thanksgiving und alles schien gut. Nach dem Essen möchten Anna Dover und Joy Birch  zurück zum Haus um die Trillerpfeife von Anna zu suchen, nachdem sind sie aber spurlos verschwunden und die Suche nach den Mädchen beginnt. Die Polizei versucht alles um die 2 zu finden, aber dies stellt sich als nicht so einfach heraus. Der erste Ansatzpunkt war Alex, da sein Wohnwagen vor dem Haus stand, jedoch hat er einen IQ von einem zehjährigen und deswegen lassen sie ihn schnell wieder gehen, da sie auch keine weiteren Ansatzpunkte haben. Das wollen die Eltern natürlich nicht auf sich sitzen lassen und begehen dabei einige dumme Dinge… Ob die 2 Mädchen am Ende doch noch gefunden werden?

Flightplan – Ohne jede Spur: Flightplan ist auch ein wirklich spannender Film. So wie bei vielen Thrillern scheint am Anfang alles ganz normal. Nach dem Tod ihres Ehemannes, will Kyle mit ihrer Tochter die Stadt verlassen und fliegen nach New York. Kaum ist die Maschine abgehoben, schläft Kyle erschöpft ein. Als sie wieder aufwacht ist die ihre Tochter Julia spurlos verschwunden. Keiner kann ihr sagen, wo sie sich befindet und keiner schien die Tochter je gesehen zu haben. Als ihre Tochter dann nicht einmal auf der Passagierliste steht, wird alles noch mysteriöser. Alle glauben, das Kyle traumatisiert ist, da man ihr einreden will das ihre Tochter gestorben sei. So schnell gibt Kyle gespielt von Jodie Foster natürlich nicht auf. Ein Wettrennen gegen die Zeit beginnt und wird sie ihre Tochter doch noch finden?

Der fremde Sohn: Dieser Film ist wirklich gut, vor allem da er auf wahren Begebenheiten basiert.  Als Christine Collins von ihrer Arbeit nach Hause kommt, ist ihr Sohn Walter spurlos verschwunden. 5 Monate später wird ein Junge gefunden der vorgibt ihr Sohn zu sein. Für die Polizei ist der Fall geklärt und deswegen wollen sie nichts weiter davon hören. Für Christine ist natürlich noch nichts geklärt, weil sie fest entschlossen ist, dass das nicht ihr Sohn ist, da der „neue“ Walter beschnitten und viel kleiner ist. Darum möchte sie, das der Fall wieder aufgenommen wird,für die Polizei jedoch ist der Fall abgeschlossen. Als Christine nicht nachgeben möchte, wird sie von der Polizei als gefährlich und hysterisch abgestempelt und in die psychiatrische Klinik eingewiesen. Der einziger der ihr glaubt ist der Pastor, diesem gelingt es auch den Fall öffentlich zu machen um sie so aus der Klinik zu holen. Ob Christine ihren wahren Sohn noch finden wird?

Deutsche Filme

Honig im Kopf: Ich muss sagen, mir gefallen Til Schweiger Filme und so auch dieser. In diesem Film handelt es sich um ein ernsteres Thema, nämlich Alzheimer. So wird die Geschichte zwischen Tilda und Amandus ihren Opa erzählt. Niko, seinem Sohn bricht es das Herz seinen Vater so zu sehen, es fällt ihm schwer aber er denkt darüber nach ihn ins Heim zu schicken. Tilda will dies natürlich gar nicht, da sie eine ziemliche enge Bindung zu ihrem Opa hat. So will sie ihm seinen letzten Wunsch erfüllen, noch einmal nach Venedig zu fahren. Ob es den beiden gelingen mag? Der Film ist eine bunte Mischung aus Emotionen, Humor und Chaos und genau das gefällt mir. Abr ich sag euch, legt eine Packung Taschentücher bereit, der Film berührt einen total.

Der Geilste Tag: Diesen Film habe ich erst vor ein paar Wochen auf DVD gekauft und mir hat er ziemlich gut gefallen. In dem Film handelt es sich um Andi und Benno, die beiden sind schwer krank und werden bald sterben. Sie wollen ihre letzten Tage nicht in dem Hospiz verbringen und beschließen somit, mit ergaunerten Geld nach Afrika zu flüchten. Da sie eh bald sterben würden, müssen sie sich auch nicht vor den Knast fürchten.  Sie wollen gemeinsam ihren geilsten Tag verbringen, bis sie dann schließlich sterben würden. Sie nehmen uns mit auf eine chaotische, amüsante und tragische Reise mit einigen Hindernissen. Ob die beiden am Ende ihren Geilsten Tag wohl haben werden? Der Film lehrt einem das man sein Leben einfach leben und selbst in die Hand nehmen soll, auch wenn man manchmal in schwierigen Situationen steckt.

Kokowääh: Kokowääh ist einfah ein Klassiker von Til Schweiger. Es gibt jetzt schon 2 Teile von dem Film und beide sind auf ihre Art und Weiße herzerwärmend. Im 1. Teil dreht es sich um Henry, der gerade versucht sein Leben irgendwie auf die Reihe zu bekommen. Doch plötzlich sitzt ein Mädchen vor seiner Tür, die einen Brief hat und wo drinnen steht, dass sie seine Tochter ist. Er kann es gar nicht glauben, bis zu diesem Zeitpunkt hat er nicht mal an Kinder gedacht. Sein Leben ändert sich von dem einen Tag zum anderen und dann ist da auch noch Tristan der die ganze Zeit dachte das er der Vater sei. Am Anfang scheint es nicht so, das er Magdalena seine Tochter besonders mag, doch die Bindung zwischen den beiden wird immer intensiver und schließlich schließt er sie dann doch noch in sein Herz. Doch ist es gar nicht so einfach für Magdalena, auf einmal 2 Väter zu haben. Ob das so klappt, seht ihr im Film. :) Im 2. Teil geht es dann weiter mit dem Chaos. Henry, Katharina, Tristan und Magdalena sind eine Patchwork Familie geworden und dann gibt es auch noch Louis den Sohn von Katharina und Henry. Henry arbeitet jetzt als Filmproduzent und hat kaum noch Zeit für den Haushalt und die Kinder, derweil muss sich Katharina mit allem rumschlagen, bis es ihr zu viel wird und erst einmal  auszieht, damit Henry wieder lernt Verantwortung zu übernehmen. Daraufhin zieht Tristan zu Henry, ob das so gut ist? Magdalena ist auch älter geworden und verliebt sich das erste Mal in einen Jugen, ob der auch der richtige für sie ist, erfahrt ihr im Film…

So, das waren erst einmal eine Menge Filme, natürlich gibt es noch einige Filme mehr die ich gerne anschaue, aber der Post würde sonst viel zu lang werden… Darum schreibe ich irgendwann mal wieder einen Beitrag zu meinen Lieblingsfilmen. :) Ich hoffe für den ein oder anderen war ein Film dabei, den er sich mal anschauen möchte. (: Zur Zeit komme ich auch gar nicht so sehr zum Filme schauen, aber was sind denn zur Zeit eure Lieblingsfilme?

Ab Mittwoch  kommen jetzt für ein paar Wochen Beiträge für die Austauschschüler. Dort schreiben Ex-Austauschschüler über ihre Erfahrungen im Ausland und geben euch Gründe, wieso du ausgerechnet in das Land gehen sollst. Mal sehen welches Land am Mittwoch kommt, also schau doch vorbei. ;)

Bis zum nächsten Mal
Eure Ravina :*

 

 

 

Related Posts

by
Hallo ich bin Ravina. Auf diesen Blog werde ich über verschiedene Sachen schreiben, über meine Reisen, mein Austauschjahr und auch über Lifestyle und Fashion. Ich freue mich über eure Kommentare. :)
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares