Starbucks Special

Starbucks

Huhu ihr Lieben,

diesmal gibt es etwas ganz Neues von mir! :) Ich habe mich letzte Woche dran versucht Starbucks Getränke nachzumachen und ich muss sagen das Ergebnis ist gar nicht mal so schlecht geworden. ;) Ich habe mich für 2 Wintergetränke entschieden, da es für die kalte Jahreszeit und jetzt vor allem zu Weihnachten ganz passend ist. Ich hoffe euch gefallen die 2 Rezepte und vielleicht regen sie ja auch zum nachmachen an.

Honey Almond Hot Chocolate

Als erstes komme ich zur Honey Almond Hot Chocolate, man benötigt für diese:

Zutaten:

  • 1 Glas Milch
  • 1 Esslöffel Nutella
  • Stück Marzipan Rohmasse
  • Schuss Honig

Topping:

  • Schokoladen Sprühsahne
  • Karamell oder Schokoladen Soße

Zubereitung:

Die Zubereitung ist wirklich sehr leicht und eigentlich muss man nicht viel beachten.

1. Man erhitzt die Milch
2. Man tut den Esslöffel Nutella, das Stück Marzipan und den Schuss Honig hinzu und verrührt alles
3. Wenn alles gut verrührt ist, gibt man es in eine Tasse
4. Als letzte sprüht man noch die Sahne obendrauf und gibt Schokoladen- oder Karamell Soße hinzu

Ich habe bei mir den Marzipan weg gelassen, da ich kein großer Marzipan Fan bin. Durch die Nutella bekommt die Schokolade einen wirklich leckeren schokoladigen Geschmack und der Schuss Honig hamoniert gut dazu. Ich habe am Ende Schokoladen und Karamell Soße hinzu gegeben, da beides gut dazu gepasst hat. Man sollte es nur nicht so oft trinken, da es so eine wirkliche Kalorienbombe ist. :D

Ich kann euch das Rezept aber sehr empfehlen, da die Schokolade wirklich sehr lecker war und so muss man auch nicht unbedingt zu Starbucks gehen.

Toffee Nut Lattee

Für den, der nicht ganz so auf heiße Schokolade steht, habe ich die Toffee Nut Lattee. Für diese braucht man:

Zutaten:

  • 1 Glas Milch
  • etwas geschäumte Milch
  • 3 TL Karamell Sirup
  • 1 TL Haselnuss Sirup
  • 1 TL Zucker
  • 1 Espresso

Topping:

  • Schlagsahne
  • Schokokugeln

Zubereitung:

Auch hier ist die Zubereitung wieder wirklich leicht.

1. Man erwärmt die Milch und gießt diese in eine Tasse, diese sollte nur halb gefüllt sein, da noch der Espresso hinzukommt.
2. Man bereitet den Espresso zu und rührt ihn unter die Milch.
3. Zu guter Letzt rührt man noch den Haselnuss Sirup, den Zucker und den Karamell Sirup unter.
4. Danach kann man den Milchschaum obendaruf geben.
5. Als letztes gibt man noch ein wenig Schlagsahne mit Schokokugeln dazu und fertig ist die Toffee Nut Lattee.

Auch dieses Rezept fand ich sehr gut, denn schmecken tut es alle mal. Ihr solltet darauf achten nicht ganz so viel Espresso dazu zu geben, denn sonst habt ihr mehr einen Kaffeegeschmack als Toffee. Ich habe es bei meiner Zubereitung nur bei der Sahne belassen und nicht extra noch den Milchschaum hinzugefügt. Aber das kann ja jeder für sich selber entscheiden. Bei der Deko habe ich mich für Schokokugeln entschieden, aber natürlich kann man auch Schokoraspeln, allgemein Kakaopulver oder anderes schokoladiges obendrauf machen. Euch muss es ja schließlich am Ende schmecken. ;)

Zu guter letzt kann ich sagen, das die 2 Getränke wirklich sehr lecker waren und ich euch nur empfehlen kann, diese auch mal auszuprobieren. Vor allem für die, wo der nächste Starbucks etwas weiter weg ist, sind diese beiden Getränke zu Weihnachten eine leckere Alternative. Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ich würde mich wirklich sehr über ein Feddback von euch freuen. :)

Bis zum nächsten Mal
Eure Ravina :*

 

 

Related Posts

by

Hallo ich bin Ravina. Auf diesen Blog werde ich über verschiedene Sachen schreiben, über meine Reisen, mein Austauschjahr und auch über Lifestyle und Fashion. Ich freue mich über eure Kommentare. :)

Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 shares